Über uns

Gegründet wurde der Bauernhof Nissen bereits 1870 durch den Kauf von 6 ha Land und dem Bau des heute noch bewohnten Wohnhauses. Fünf Generationen haben unseren Familienbetrieb als landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb mit Kühen, Schweinen und Hühnern bewirtschaftet.
Über uns

Unser Team

Sven Nissen vom Dingholzer Hofkiosk

Sven Nissen

Sven ist Inhaber vom Dingholzer Hofkiosk, verheiratet und Vater von 2 Kindern. Als gelernter Landwirt, Betriebswirt und anschliessendem Studium zum Agraringenieur, hat er seinen Beruf zur Berufung gemacht. Sven engagiert sich ehrenamtlich in der Arche Flensburg. Wenn er sich mal eine Auszeit gönnt dann gerne mit seiner Familie in den Bergen, beim Joggen oder Fahrrad fahren.

Inneke Nissen vom Dingholzer Hofkiosk

Inneke Nissen

Inneke, verheiratet mit Sven und Mutter von 2 Kindern ist studierte Ergotherapeutin, engagierte Hofbesitzerin und leidenschaftliche Mutter. Am liebsten organisiert sie Rundgänge für Kindergruppen auf ihrem Hof, um ihnen die Natur sowie den Ursprung unserer Lebensmittel nahe zu bringen. In der Arche Flensburg und der Kirchengemeinde Quern-Neukirchen hilft Inneke gerne ehrenamtlich mit.

Rene Jürgensen vom Dingholzer Hofkiosk

René Jürgensen

René ist verheiratet und hat 3 Kinder. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann hat er regenerative Energietechnik studiert.

Im Dingholzer Hofkiosk ist René zuständig für die Bereiche Büro und Verwaltung. Am meisten schätzt er die Vielseitigkeit im Arbeitsalltag und die Mühe zum Produkt.

Martina Jürgensen vom Dingholzer Hofkiosk

Martina Jürgensen

Martina ist verheiratet Mutter von 3 Kindern und aktuell in Elternzeit. Sie ist gelernte Floristin und arbeitet bei uns in der Produktion. Am liebsten mag sie an ihrer Arbeit, die regionale Vermarktung und ist sehr froh, ihren Teil dazu beizutragen.

Leif Kretschmer vom Dingholzer Hofkiosk

Leif Kretschmer

Leif ist vergeben und hat 2 Kinder. 1993 hat Leif die Prüfung zum Kaufmann im Einzelhandel erfolgreich abgeschlossen. Nach seinem Grundwehrdienst war er über 10 Jahre als Marktleiter tätig. Mittlerweile ist Leif bei uns im Vertrieb tätig.​

Andy Hansen vom Dingholzer Hofkiosk

Andy Hansen

Andy, verheiratet und Vater von 3 Kindern. Er Ist gelernter Kaufmann im Einzelhandel und arbeitet bei uns im Vertrieb. An seiner Tätigkeit genießt er die Vielseitigkeit, und schafft sich seinen beruflichen Ausgleich durch die Familie.​​

Brigitte Aust vom Dingholzer Hofkiosk

Brigitte Aust

Brigitte ist Mutter von 3 Kindern und gelernte Kauffrau im Einzelhandel. Bei uns im Dingholzer Hofkiosk arbeitet sie in der Produktion und im Verkauf. Als Ausgleich zum Beruf geht sie gerne auf Reisen und zum Tauchen.​

Peter Henningsen vom Dingholzer Hofkiosk

Peter Henningsen

Peter ist ledig und war viele Jahre als Kaufmann selbstständig. Seit mehreren Jahren ist er Mitglied in unserem Team, in der Produktion und im Vertrieb. In seiner Freizeit geht er gerne zum Angeln.​

Michael Albert vom Dingholzer Hofkiosk

Michael Albert

Michael ist ledig und sammelte Erfahrungen in verschiedenen Produktions- und Dienstleistungsbetrieben. Michael ist bei uns in der Eierproduktion tätig und sorgt für die Sauberkeit und Ordnung auf dem Hof.​

Tim Hansen vom Dingholzer Hofkiosk

Tim Hansen

Tim ist ledig und hat im Handwerk gearbeitet. Danach konnte er Erfahrungen in der Kleidungs- und Tierbedarfsproduktion sammeln. Tim ist bei uns in der Produktion und unterstützt in allen Bereichen der Erzeugung.

Jakob Kneisel vom Dingholzer Hofkiosk

Jakob Kneisel

Jakob ist ledig und hat seine Ausbildung zum Landwirt erfolgreich beim Dingholzer Hofkiosk abgeschlossen. Anschließend sammelte er Erfahrungen auf anderen Höfen. Nun ist er wieder bei uns und er betreut den Pflanzenbau, die Legehennen und wartet die Technik.

Holger Möller vom Dingholzer Hofkiosk

Holger Möller

Holger ist ledig, war jahrelang in der Fleischverarbeitung und Landwirtschaft tätig. Auch im elterlichen Betrieb. Seit über 10 Jahren unterstützt er nun schon als tatkräftige Hilfe unseren Dingholzer Hofkiosk in der Kartoffelproduktion. Als Ausgleich geht er gerne Fahrrad fahren und genießt das Leben. Holger mag die körperliche Arbeit, bei der zum Tagesende der Arbeitsfortschritt sichtbar ist. ​

Klaus-Heinrich Nissen vom Dingholzer Hofkiosk

Klaus-Heinrich Nissen

Klaus-Heinrich ist verheiratet und Vater von 4 Kindern. Als gelernter Landwirtschaftsmeister ist er 1982 in den Familienbetrieb eingestiegen und hat 1988 das gesamte Unternehmen übernommen. Nach 30 Jahren erfolgreicher Leitung, erfolgte die Übergabe des Unternehmens an seinen Sohn Sven. Klaus- Heinrich ist aber immer noch in der Produktion , der Instandhaltung der Maschinen, der Gebäude und der Hofanlage tätig.

Renate Nissen vom Dingholzer Hofkiosk

renate Nissen

Renate ist verheiratet mit Klaus-Heinrich und hat 4 Kinder. Nach erfolgreichem Schulabschluss und der Hauswirtschaftsausbildung leitete Renate gemeinsam mit Klaus-Heinrich über 30 Jahre erfolgreich den Dingholzer Hofkiosk. Derzeitige Hauptaufgabe ist die Tierbetreuung der Freilandhühner sowie deren Eiererzeugung.

Bauernhof Nissen - denk weit - kauf nah!

1988 wurde der Hof an Klaus-Heinrich Nissen (5. Generation) übergeben und damit der Grundstein der Direktvermarktung gelegt. Es entstand für unseren “Kartoffelhof Nissen” der Unternehmensname “Dingholzer Hofkiosk”.

Begonnen haben wir 1988 mit dem Kartoffelanbau und 1997 unsere Dienstleistung um die Direktvermarktung unserer Eiererzeugung erweitert.

In den letzten Jahren fanden auf unserem Bauernhof stetig Erweiterungen und Modernisierungen statt. Im Jahr 2000 haben wir eine Kartoffellagerung mit Kühlung gebaut, damit wir unsere Dingholzer Kartoffeln das ganze Jahr in gleicher Qualität anbieten können.

In der Eiererzeugung haben wir 2009 einen modernen und artgerechten Hühnerstall gebaut, in dem die Hühner in Bodenhaltung gehalten werden. Bei dieser, dem Tier angepassten Haltungsform können sich die Tiere im gesamten Stall frei bewegen. Der ursprüngliche Charme unseres landwirtschaftlichen Betriebes ist uns damit erhalten geblieben.

Unsere Freilandeier sind 2016 dazu gekommen. Das Besondere daran ist, dass die Tiere jeden Tag von früh bis spät auf der Wiese laufen können. Zum Schutz der Hühner sind auf der Wiese Sträucher, Erdwälle und Unterstände aufgebaut. Vor einigen Jahren wurde das Sortiment mit den Dingholzer Speisezwiebeln ergänzt. Mittlerweile sind auch diese in vielen Gastronomiebetrieben und Supermärkten vorhanden.

Der Dingholzer Hofkiosk ist ein langjährig bestehendes Unternehmen und eines der führenden Betriebe an der Flensburger Förde in der Erzeugung und dem Verkauf von Eier, Kartoffeln und Zwiebeln. Wir versorgen unsere Region täglich mit frischen Eiern, Kartoffeln und Zwiebeln in Supermärkten, Gastronomiebetrieben, Bäckereien und vielen Bereichen mehr.

Nehme Kontakt mit uns auf. Ganz einfach per Mail oder Telefon. Oder komme persönlich vorbei und mache dir ein eigenes Bild. Unsere Qualität und das Know-how wird dich schnell überzeugen.

Gern kannst du unsere Qualitätsprodukte auch direkt in unserem Hofladen erwerben. Schaue doch einfach mal vorbei, du bist herzlich Willkommen.

Die Hofübergabe an die sechste Generation ist vor einigen Jahren erfolgt. Sven Nissen hat nach seinem Agrarstudium den Familienbetrieb übernommen.

Über den Hof vom Dingholzer Hofkiosk

Grundgedanke

Unser Betrieb ist ein christlich geführtes Unternehmen. All unser Denken und Handeln basiert auf christlichen Werten. Ebenso sehen wir alle Erfolge und Werte als Geschenk Gottes an.

Wir sind alle ohne materielle Werte und ohne Einflussnahme auf das Land, in dem wir leben, geboren. Darum sehen wir es als großes Privileg in einer so geordneten und von Wohlstand geprägten Region täglich hochwertige Lebensmittel erzeugen zu dürfen. 

Unter diesem Hintergrund unterstützen wir einige Hilfsprojekte, bei denen die Menschen deutlich schlechtere Bedingungen haben als wir. Für weitere Informationen zu den einzelnen Hilfsorganisationen folge dem jeweiligen Link oder spreche uns gerne an.

Hilfsorganisationen

Regionalität & Transparenz

Unsere erfolgreiche und zukunftsorientierte Direktvermarktung an der Ostsee, zwischen Flensburg und Kappeln, setzt sich auch in der sechsten Generation weiterhin fort. Von der Erzeugung bis zum Verkauf an den Endverbraucher kommt bei uns alles aus einer Hand. Damit ist für unsere Kunden eine einwandfreie Qualität unserer landwirtschaftlichen Produkte gewährleistet.

Regionalität heißt für uns auch die Kooperation und Zusammenarbeit mit regionalen Firmen entlang der gesamten Eier-, Kartoffel- und Gemüseerzeugungskette. Alle Mitarbeiter unseres Hofes kommen aus dem nahen Umfeld. Denk weit – kauf nah!

Auf die Transparenz in der Eiererzeugung haben wir schon lange vor den zahlreichen Medienberichten über die Legehennenhaltung und Eierproduktion, gesetzt.

Der Tierschutzgedanke zählt für uns zu den selbstverständlichen Dingen der Eiererzeugung. In den modernen Stallungen genießen die Hühner höchste Tierschutzstandards, überzeuge dich gerne selbst und nehme Kontakt zu uns auf.

Um das Vertrauen unserer Kunden zu stärken, bieten wir verschiedene Aktionen und Angebote an. Ein Beispiel ist unser Hoftag, der Kunden und Verbraucher einlädt sich die Prozesse der Erzeugung vor Ort anzuschauen.

Unsere Spitzenqualität beginnt beim Einkauf der Junghenne und setzt sich fort bis zum verkaufsfähigen Ei.

Jedes Ei und jede Kartoffel durchläuft mindestens einmal die Hände unserer qualifizierten Mitarbeiter, um dir eine Qualität auf höchster Stufe zu gewährleisten. Kontrolliert wird dies durch verschiedene unabhängige Institute. Unsere Produkte sind jeden Tag frisch im Hofladen oder im Handel erhältlich.

Neben unserem Lieferservice laden wir dich auch gerne auf einen Besuch in unseren Hofladen ein. Dazu haben wir sechs gute Gründe, warum sich der Direkteinkauf in unserem Hofladen lohnt:

  • Nachvollziehbare Herkunft und die Frische unserer Produkte
  • Direkte Informationen über die Erzeugungsbedingungen
  • Persönlicher Kontakt zu unserem Familienbetrieb
  • Das besondere Einkaufserlebnis in unserem Hofladen
  • Exklusive Eier- und Kartoffelangebote
  • Unterstützung regionaler Erzeugung